Gesundheitsleistungen



Wichtige Informationen im Zusammenhang mit der Pandemie.

Sollten Sie den Verdacht haben, sich aktuell mit dem SARS-Coronavirus-2 ("Coronavirus") infiziert zu haben, ist das Betreten unserer Praxisräume nicht gestattet! Konsultieren Sie stattdessen bitte zur Besprechung des weiteren Vorgehens zunächst TELEFONISCH (!) entweder 

  • uns,
  • Ihren Hausarzt,
  • das Corona-Bürgertelefon der Stadt Köln unter 0221-221 33500 (Mo - Fr 8 - 18 Uhr),
  • in der Dienstzeit den hausärztlichen Notdienst unter 116117 oder
  • den Notruf unter 112, falls ihr Gesundheitszustand schlecht sein sollte. 

Unsere Praxisräume wurden aufgrund der aktuellen Situation mit Luftfiltergeräten ausgestattet. Zusätzlich gelten alle allgemeinen Schutzmaßnahmen.

Wie in allen medizinischen Einrichtungen in NRW ist in der Praxis das Tragen einer Nase
und Mund bedeckenden Schutzmaske der Typen "OP-Maske" oder "FFP2/FFP3-Maske" vorgeschrieben
. Die Masken dürfen nicht mit Ausatemventilen ausgestattet sein.

"Visiere" jeglicher Art sind gemäß der aktuellen wissenschaftlichen Studienlage leider kein Ersatz für eine Mund-Nase-Schutzmaske.

Begleitpersonen sind bei uns bis auf Weiteres nur bei pflegerischer Notwendigkeit, zwecks Übersetzung oder bei Begleitung von Kindern gestattet.

Zur aktuellen Situation durch den allgemein als "Coronavirus" bezeichneten Krankheitserreger SARS-Coronavirus-2 und der daraus resultierenden Erkrankung COVID-19 bitten wir Sie die sehr ausführlichen Informationen des Robert-Koch-Instituts zu beachten:

www.rki.de/Coronavirus

Informationen zur Corona-Lage der Stadt Köln:

www.corona.koeln